AGB

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN MIT WICHTIGEN KUNDENINFORMATIONEN

 

Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehungen zwischen dem Unishop (BgA) und dem Besteller (im Folgenden „Kunde“ genannt) gelten ausschließlich diese allgemeinen Geschäftsbedingungen. Entgegenstehende oder von diesen AGB abweichende Bedingungen erkennt der Unishop (BgA) nicht an und widerspricht ihnen hiermit ausdrücklich. Entgegenstehende Geschäftsbedingungen des Kunden sind nur gültig, wenn der Unishop (BgA) ausdrücklich und schriftlich zustimmt.

Vertragsschluss

Durch Anklicken des Buttons "Bestellung absenden" geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt nach dem Absenden der Bestellung. Der Kaufvertrag kommt erst mit einer Auslieferungsbestätigung oder Lieferung der Waren durch den Unishop (BgA) zustande. Bei Schreib- oder Druckfehlern und anderen Irrtümern ist der Unishop (BgA) zur Annahmeverweigerung berechtigt. Einsicht in den Vertragstext: Der Vertragstext wird gespeichert. Sie können die allgemeinen Vertragsbedingungen jederzeit auf dieser Seite einsehen. Ihre konkreten Bestelldaten können Sie unter Mein Konto einsehen.

Lieferzeiten

Die voraussichtliche Lieferzeit entnehmen Sie bitte dem Menüpunkt "Lieferung & Versand". Falls dort keine Angaben gemacht werden, erfolgt die Lieferung bei Bestellannahme innerhalb von 30 Tagen. Die Angaben über die Lieferzeit sind unverbindlich, soweit nicht ausnahmsweise der Liefertermin verbindlich zugesagt wurde. Die Vereinbarung längerer Lieferzeiten ist auf Wunsch des Kunden möglich. Falls die Lieferanten des Unishop (BgA), trotz vertraglicher Verpflichtung und Vereinbarung, den Unishop (BgA) nicht mit der vom Kunden bestellten Ware beliefern können, ist der Unishop (BgA) zum Rücktritt berechtigt. In diesem Fall wird der Kunde umgehend benachrichtigt. Der bereits bezahlte Kaufpreis wird unverzüglich erstattet.

Änderungen an den Artikeln und deren Design sind herstellerbedingt und vorbehalten.

Teillieferungen

Wir sind zu Teillieferungen berechtigt, soweit dies für Sie als Kunden zumutbar ist. Zusätzliche Versandkosten entstehen nur bei ausdrücklicher Vereinbarung.

Widerrufsrecht

Sie sind als Verbraucher im Sinne von §13 BGB an Ihre Bestellung nicht mehr gebunden, wenn Sie binnen einer Frist von 2 Wochen nach Erhalt der Ware widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt einer ausführlichen Widerrufsbelehrung in Textform. Der Widerruf muss keine Begründung enthalten und kann schriftlich (eine E-Mail an uniinfoshop@uni-tuebingen.de) oder durch Rücksendung der Ware erfolgen. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung der Widerrufserklärung bzw. der Waren an:

Eberhard Karls Universität Tübingen
Unishop
Geschwister-Scholl-Platz
72070 Tübingen

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung, wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre, zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr möglichst in der Originalverpackung zurückzusenden. Wir übernehmen die Kosten der Warenrücksendung, wenn Ihr (endgültiger) Gesamtabnahmewert einen Betrag von EUR 40,- übersteigt. Bei Bestellungen mit einem (endgültigen) Gesamtabnahmewert von unter EUR 40,- tragen Sie das Rücksendeporto. Bitte frankieren Sie das Paket ausreichend, wir erstatten Ihnen den Portobetrag dann umgehend zurück. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt.

Ausgeschlossen von der Rücksendung sind Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten würde, Audio- oder Videoaufzeichnungen oder Software, sofern die gelieferten Datenträger von Ihnen entsiegelt worden sind, Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierte.

Gewährleistung

Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen, wobei wir im Falle eines Mangels der Ware nach Ihrer Wahl zunächst nachliefern oder nachbessern. Schlägt die Nachbesserung fehl oder ist die nachgelieferte Ware ebenfalls mangelbehaftet, so können Sie die Ware gegen Rückerstattung des vollen Kaufpreises zurückgeben oder die Ware behalten und den Kaufpreis mindern. Informationen über eventuelle Herstellergarantien entnehmen Sie bitte der Produktdokumentation.

Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Auf das gesamte Rechts- und Vertragsverhältnis zwischen dem Kunden und dem Unishop (BgA), vertreten durch die Universität Tübingen, findet ausschließlich deutsches Recht Anwendung unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Der Gerichtsstand für alle Rechtsstreitigkeiten aus diesem Vertrag ist Tübingen.

Datenschutzerklärung

Wir verwenden Ihre Bestandsdaten ausschließlich zur Abwicklung Ihrer Bestellung. Alle Kundendaten werden unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften der Bundesdatenschutzgesetze (BDSG) und des Teledienstdatenschutzgesetzes (TDDSG) von uns gespeichert und verarbeitet. Sie haben jederzeit ein Recht auf kostenlose Auskunft, Berichtigung, Sperrung und Löschung Ihrer gespeicherten Daten. Bitte wenden Sie sich an:

Eberhard Karls Universität Tübingen

Unishop
Geschwister-Scholl-Platz
72070 Tübingen

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten einschließlich Ihrer Haus-Adresse und E-Mail-Adresse nicht ohne Ihre ausdrückliche und jederzeit widerrufliche Einwilligung an Dritte weiter. Ausgenommen hiervon sind unsere Dienstleistungspartner, die zur Bestellabwicklung die Übermittlung von Daten benötigen (z. B. das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen und das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut). In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch nur auf das erforderliche Minimum.

Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder die Erfüllung unmöglich werden oder sollten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen eine Lücke enthalten, so wird hierdurch die Wirksamkeit der übrigen Teile nicht beeinträchtigt. Die Parteien verpflichten sich für diesen Fall, unverzüglich die unwirksame Bedingung durch eine zulässige wirksame Vereinbarung zu ersetzen, die nach ihrem Inhalt der ursprünglichen Absicht am nächsten kommt. Gleiches gilt im Falle einer Lücke.